Archiv



Für Kirchenmusiker/innen und alle, die in der Leitung und Gestaltung von Gottesdiensten - wie z. B. Wortgottesfeier, Totengebet, Begräbnisdienst, Andachten – engagiert sind.


Flyer mit ausführlichen Informationen >>>


Popkultur und Popmusik sind religiös keineswegs unmusikalisch! Vielmehr stellen sie soziale Felder dar, in denen Formen der Religiosität und Spiritualität thematisiert und praktiziert werden. Historisch lässt sich dies mit Blick auf die afroamerikanische Liedkultur der Worksongs und Gospels begründen. Über die Generationen hinweg wurden deren Inhalte und Stilmerkmale weiter verarbeitet.

Neue Töne in der katholischen Kirche: Seit dem 1. Adventswochenende 2013 singen und beten die Katholiken aus einem neuen Gebet- und Gesangbuch. 50 % neue Lieder, schickerer Einband, aufgepepptes Layout mit einigen Bildern - im Vergleich zum alten Gesangbuch von 1975 kommt das neue "Gotteslob" durchaus modern daher. Warum das Gotteslob nicht nur in die Kirchen, sondern auch in jeden Haushalt gehört, warum populäre Lieder von den "Toten Hosen" oder "Unheilig" keine Chance auf Aufnahme hatten und was man mit den alten Gesangbüchern jetzt machen kann, berichten zwei Studiogäste, die das neue Gotteslob mit vorbereitet haben: Johannes Kreidler, Weihbischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart und im Bischöflichen Ordinariat Leiter der Hauptabteilung für Liturgie, Kunst und Kirchenmusik, und Meinrad Walter, Referent für Kirchenmusik der Erzdiözese Freiburg und Honorarprofessor für Theologie/Liturgik an der Musikhochschule Freiburg.

Freitag 1. bis Samstag 2. Februar 2013
Katholische Akademie, Wintererstr. 1, Freiburg
Informationen und Programm

Mit vielen Gästen, reichhaltiger Musik aus allen Epochen von Gregorianik bis zeitgenössischer Orgelimprovisation wurde das Institut für Kirchenmusik an der Hochschule für Musik Freiburg eröffnet.
Ein Video können Sie auf den Seiten des Erzbistums Freiburg sehen.

Tagung in der Katholischen Akademie Freiburg mit Konzert in der Christuskirche Freiburg, 2./3. März 2012
Informationen >>>

Jakobuskonzert in Stegen-EschbachJakobus-Konzert in Stegen-Eschbach, Pfarrkirche St. Jakobus

Mater DeiFranz Philipp: MATER DEI.
Marienleben für Bariton solo und Chor a cappella
Dominik Wörner, Bariton; Ensemble cantissimo; Leitung: Markus Utz

Messiaen St. PeterInterdisziplinäre Tagung in der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg und dem Geistlichen Zentrum St. Peter
25. und 26. Oktober 2008

"Die Messe im Gewand der Oper" – musikalisch-theologische Einführung in Rossinis "Petite Messe Solennelle" (mit Johannes Götz und Lambert Bumiller), die am Sonntag, 6. Juli um 17 Uhr in der Barockkirche St. Peter aufgeführt wird.

Glocken-Tagung 2008Samstag, 21. Juni 2008, Katholische Akademie Freiburg

Glocken-Tagung 2008Samstag/Sonntag, 21./22. Juni 2008, Katholische Akademie Freiburg
mit Kurt Kramer (Glocken-Inspektor), Christiane Bachert (Glockengießerei Bachert), Weihbischof Dr. Paul Wehrle (Theologie), Christoph Hönerlage (Psalmensingen mit Röhrenglocken), Michael Fischer (zu Schillers "Lied von der Glocke") und Meinrad Walter (Glockenklänge in Werken der Musik) und einem Besuch bei der "Hosanna" unter Führung von Dompfarrer Claudius Stoffel.

Tagungsprogrammin der Katholischen Akademie Freiburg
Freitag, 23. bis Sonntag, 25. Mai 2008

SWR2 Treffpunkt Klassik extraReligionskritik zwischen "Ferkel"-Kinderbuch und "Fitna"-Film
Samstag, 5. April 2008, 17.50 bis 18.00 Uhr

TagungsprogrammBibelauslegungen vom 11. bis 16. Februar live im Domradio Köln

TagungsprogrammSWR2 - Zeitgenossen. Samstag, 19. Januar 2008

Tagungsprogrammin der Evangelischen Akademie Hofgeismar, 11. bis 13. Januar 2008

TagungsprogrammSWR2 - Meinung. Samstag, 5. Januar 2008

Weihnachssendung mit J. S. Bachs Weihnachtsoratorium BWV 248
am 24. Dezember 2007, 20:03 bis 24:00 Uhr

am Samstag, 8. Dezember 2007, ca. 21 bis 22 Uhr

zurück